Demo „Mia ham’s satt“ – Saubere Luft statt Verkehrskollaps

Samstag, 06. Oktober 2018, 11:00 Uhr, Königsplatz, 80333 München

Die schöne, bayerische Landschaft verschwindet nach und nach unter Beton. Überall wird hemmungslos planiert und asphaltiert – ob für neue Logistikzentren, Autobahnen oder die dritte Startbahn am Flughafen München. Heimische Bauernhöfe werden durch riesige Agrarfabriken ersetzt und Bauern verlieren ihre Existenzgrundlage. Die intensive Agrarproduktion fördert Monokulturen und bedroht den Lebensraum und damit die Artenvielfalt von Vögeln und Insekten. All das muss sich ändern und zwar bald! Eine Woche vor der Bayerischen Landtagswahl schließt sich das Bündnis für saubere Luft in München deshalb einem breiten Unterstützer-Bündnis an und ruft für Samstag, 6. Oktober, unter dem Titel „Mia ham’s satt!“ zu einer großen Demo auf. Mit unserer Kernforderung saubere Luft statt Verkehrskollaps! machen wir zusätzlich zu den angesprochenen Punkten auf eine weitere Problematik aufmerksam: die Luftqualität.

Deutschland hat seit Jahren ein flächendeckendes Abgasproblem durch hohes Verkehrsaufkommen in den Städten. Rund 70 deutsche Städte überschritten Anfang 2018 den Grenzwert hinsichtlich der Stickstoffdioxid-Konzentrationen. Luftschadstoffe machen krank. München steht mit den schlechtesten Werten an der Spitze. Zusammen mit Green City e.V. und dem ADFC Landesverband Bayern zeigen wir bei der Demo „Mia ham’s satt!“ der Politik, dass Bayerns Bürger*innen eine deutliche Verbesserung sehen wollen. Unsere Forderung bekommt mit Deiner Stimme umso mehr Nachdruck! Der Zug startet um 11:00 Uhr am Königsplatz und schon vorher sorgen verschiedene Bands für gute Stimmung.

Du willst Dich zukünftig auch für Luftreinhaltung einsetzen und bei Aktionen engagieren? Dann bist Du sehr herzlich am Mittwoch, 10. Oktober 2018, zum Stammtisch Mobilität und Verkehrswende des Bündnispartners Green City e.V. eingeladen.